Auch Beamte haben Privatleben

Folge 11 von „Weggeforscht“ online, dem Podcast der Forschungsstelle Recht im DFN

28.09.2022

Entscheidung des Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zu einem litauischen Gesetz: Dieses sah ursprünglich vor, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes private Informationen preisgeben müssen. Das Urteil hat auch Auswirkungen in Deutschland. Darum gehen die wissenschaftlichen Mitarbeiter Owen Mc Grath und Klaus Palenberg in der elften Folge von „Weggeforscht“ der Frage nach, inwieweit diese Daten auf den Behördenseiten veröffentlicht werden durften. Dabei geht es zum einen um die Grenzen zulässiger Datenverarbeitung und zum anderen um die Reichweite des Schutzes besonders sensibler personenbezogener Daten.

In der Septemberausgabe des DFN-Infobrief Recht (S. 5) wird das Urteil ausführlich behandelt.

„Weggeforscht“ ist nicht nur der Name des Podcasts, sondern auch Programm – die mitunter komplexen Themen der Forschungsstelle Recht werden im neuen Format anschaulich und sachlich aufbereitet, diskutiert und auf diese Weise im besten Sinne „weggeforscht“.

Der neue Podcast erscheint regelmäßig auf allen gängigen Podcast-Plattformen: Eine Auswahl der Podcatcher finden Sie auf Anchor.